Skip to main content

dogsammy.de

Trockenfutter für Hunde

Hier auf dogsammy finden Sie die beliebtesten und meist verkauften Marken von Trockenfutter im deutschsprachigen Raum. Durch unseren Preisvergleich haben Sie sofort eine Übersicht über den jeweils günstigsten Shop. Finden Sie das perfekt auf ihren Hund zugeschnittene Trockenfutter. Ob Sie nun Trockenfutter mit hohem Fleischanteil, getreidefreies Trockenfutter, kaltgepresstes Futter, für ihren Welpen, ausgewachsenen oder sich im Seniorenalter befindlichen Tier suchen, hier findet jeder bestes Trockenfutter für seinen Hund.

Definition von Trockenfutter für Hunde

Trockenfutter für Hunde ist die ideale Wahl für eine artgerechte Nahrungsaufnahme. Die Eigenschaften und Merkmale von Trockenfutter sind dabei vielfältig. Trockenfutter besteht entweder aus gleichaussehenden Einzelpellets mit einem einheitlichen Inhaltsstoff oder setzt sich aus Pellets mit einer Mischung zusammen. Die einzelnen Stücke werden handelsüblich als Pellets, Kroketten oder auch Biskuits bezeichnet. Trotz der Bezeichnung Trockenfutter, kann in den Teilchen ein Wassergehalt von bis zu 14 Prozent enthalten sein. Der geringe Wasseranteil ermöglicht es, einen angebrochenen Sack eine relativ lange Zeit zu lagern. Hundetrockenfutter hat zudem positive Eigenschaften bezüglich der Zahnreinigung. Durch die Härte und der damit verbundenen Reibewirkung der Pellets, Kroketten oder Biskuits, lassen sich Ablagerungen, wie etwa Zahnstein, vorbeugen.

Trockenfutter ist im Gegensatz zu Nassfutter bei gleichem Volumen wesentlich ergiebiger und damit energiereicher. Beim Einsatz von Trockenfutter als Alleinfutter ist stets auf ausreichend Trinkwasserzufuhr beim Hund zu achten. Trockenfutter für den Hund lässt sich meist bequem einweichen.

Hundetrockenfutter als Alleinfutter

Trockenfutter für Hunde ist ideal als Alleinfutter geeignet. Durch die reiche Auswahl an unterschiedlichen Zusammensetzungen, steht für nahezu jeden Hund die perfekte Mischung zur Verfügung. Alle Hunderassen erhalten je nach Anforderung, eine ausreichende Menge an hochwertigen Vitaminen, Mineralien und Spurenelementen. Aber auch für den Muskelaufbau wichtige Fette, Proteine und Kohlenhydrate. Durch den geringen Wasseranteil ist Trockenfutter gut und unkompliziert haltbar. Es lässt sich leicht in kleineren Portionen verfüttern. Die tägliche Futtergabe ist eine saubere Angelegenheit. Zur Aufbewahrung wird nur wenig Platz benötigt und auf Reisen steht Trockenfutter stets frisch und handlich zur Verfügung.

Welche Arten von Trockenfutter gibt es?

Die Auswahl an Trockenfutter für Hunde ist riesig. Es gibt grobe Unterscheidungen zwischen Futter für Welpen, ausgewachsenen Tieren oder für Senior-Hunde. Also bezüglich des Alters. Rein von der Größe eines Hundes betrachtet, stehen unterschiedlich große oder auch kleine Kroketten zur Verfügung. Aktive und agile Hunde benötigen eine andere Nahrungszusammensetzung als reine Familienhunde mit wenig Drang nach Auslauf. Hunde, die auf bestimmte Nahrungsmittel allergisch reagieren, brauchen beispielsweise getreidefreie Kost. Auch hier gibt es spezielle Mischungen. Diät-Trockenfutter kann für Hunde hilfreich sein die an Diabetes oder einer Nierenerkrankung leiden. Auch für übergewichtige oder am Herzen erkrankte Tiere stehen Produkte mit reduziertem Fettanteil bzw. mit einem höherem L-Carnitin und Taurin- Anteil zur Verfügung. Das sind nur einige Kriterien zur Zusammensetzung vom Futter. Eine generelle Hunde-Trockenfutter Empfehlung für bestimmte Produkte oder Hersteller gibt es nicht.

Für welche Hunde eignet sich Trockenfutter?

Trockenfutter eignet sich in aller Regel für jeden gesunden Hund. Die Menge und die Zusammensetzung muss entsprechend individuell abgestimmt werden. Der perfekte Mix ist die Grundvoraussetzung für ein langes und vor allem gesundes Hundeleben.