Skip to main content

dogsammy.de

Hundestrände auf Texel

Die Insel Texel liegt im Norden von Holland. Sie ist Teil einer Kette der westfriesischen Inseln. Diese ziehen sich entlang des Küstenabschnitts von Nordholland. Texel verläuft von Norden nach Süden mit einer Länge von 23,7 km. Die Breite beträgt 9,6 km. Mit einer Gesamtfläche von rund 170 Quadratkilometern ist Texel etwa doppelt so groß wie Sylt. Auf Texel wohnen etwa 13.500 Menschen, die meist vom Tourismus und der Schafzucht leben.

Die traumhafte Landschaft von Texel

Auf Texel weht auch in den Sommermonaten eine frische Nordseeprise. Die Landschaft besticht durch ihre endlos langen und zugleich breiten Strandabschnitten. Dahinter befinden sich weitläufige Wiesen und Felder. Der Anblick des Meeres und dessen Rauschen erzeugt Gefühle von Freiheit und laden zum Entspannen ein. Fern ab vom Alltagsstress, bietet Texel für Urlauber mit Hunden eine Menge Erholung und Ruhe.

Hundestrände auf Texel

Hundestrand TexelTexel ist hervorragend auf Urlaub mit dem Hund eingestellt. Hier müssen Urlauber bei ihrem ersten Besuch erst gar nicht nach dem nächsten Hundestrand fragen. Die westfriesische Insel Texel ist im Prinzip ein einziger Hundestrand. Hier dürfen Hunde überall mit an den Strand. Anders als beispielsweise an vielen speziell ausgewiesenen Ständen für Hunde an der Ostsee, die oft abgelegen und eng, fernab von Einkaufsmöglichkeiten liegen. An vielen Abschnitten auf Texel dürfen Hunde ohne Leine an den Strand. Voraussetzung ist selbstverständlich, dass der Vierbeiner absolut gehorcht und jederzeit abrufbar ist. An einzelnen Dünenbereichen bzw. in Naturschutzgebieten und an Kinderspielplätzen, müssen allerdings auch hier Hunde, an die Leine. Was aber für verantwortungsvolle Hundebesitzer kein Problem darstellen sollte.

Welche Strandabschnitte sind für Hunde besonders geeignet?

Wie bereits erwähnt kann ein Hund an vielen Standabschnitten absolut frei herumlaufen. Leinenpflicht herrscht am überwachten Bereich und an den FKK-Stränden in der Nähe von Den Hoorn und De Cocksdorn. Darüber hinaus besteht in der Zeit vom 1. März bis zum 1. September, südlich von Paal 8 und zwischen Paal 12 und 21 ebenfalls Leinenpflicht.

Texel mit seinen weitläufigen Stränden ist ein idealer Urlaubsort für Mensch und Hund. Viele Vermieter erlauben Hunde, teils ohne Aufpreis. Auch in den meisten Restaurants und den Strandpavillons sind Hunde stets willkommen.

Wer sich dafür interessiert einmal mit seinem Vierbeiner auf Texel Urlaub zu machen, kann sich gerne einmal die verlinkte PDF ansehen. Hier sind die einzelnen Hundestrände auf Texel eingezeichnet.

 

 

 



Ähnliche Beiträge



Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *